Kooperation

 

 

Übergang Kindergarten-Schule

Das Ziel der Kooperaton ist einen sicheren und vertrauensvollen Rahmen zu schaffen, der den Kindern schrittweise einen sanften Übergang in die Schule ermöglicht. Aus diesem Grund stehen wir in ständiger Kooperation mit der Freien Waldorfschule Überlingen. Regelmäßig besuchen die Kooperationslehrer die Kindergartengruppen und beschäftigen sich mit den Vorschulkindern.

Außerdem führt die Schulärztin der Freien Waldorfschule Überlingen die ärztliche Seite der Einschulungsuntersuchung (ESU-Waldorf) bei uns vor Ort durch.

Wir stehen in Kontakt mit der Gemeinde Herdwangen- Schönach und den umliegenden Schulen und Kindergärten.

 

 

Inklusion/Integration

Als Kindertageseinrichtung sind wir selbstverständlich offen für Kinder mit individuellem Förderbedarf. Bei Bedarf arbeiten wir eng mit der Eingliederungshilfe Sigmaringen und dem Bodenseekreis zusammen.

 

 

Sonderpädagogische Beratungsstelle und Frühförderung

Die Arbeit der Frühberatungsstelle ermöglicht es, Entwicklungsverzögerungen oder Auffäligkeiten gezielt zu erfassen.

Diese Begleitung erfolgt über einen längeren Zeitraum im Kindergarten und ist kostenlos.

In regelmäßigen Abständen findet ein Austausch der Beraterin mit den Eltern und der/m Erzieher/in statt und versucht Lösungen bezüglich der nächsten Schritte oder der Schulform zu finden.

 

 

Eurythmie

Für die künstlerische Förderung der Kinder arbeiten wir eng mit einer Eurythmistin zusammen. Einmal wöchentlich besucht sie uns in unserem Kindergarten und bietet Eurythmie in verschiedenen Gruppen für die verschiedenen Altersstufen an.